21.05.2018 Montag Solar-Katamaran kentert auf dem Bostalsee

Am Nachmittag des Pfingstmontags gegen 16:05 Uhr kenterte der Solar-Katamaran in Ufernähe im Bereich des Strandbads Gonnesweiler. Betroffen von der Havarie waren ca. 38 Personen.

Sowohl bei der Leitstelle als auch auf der Wachstation am Bostalsee gingen mehrere Notrufe ein, so dass die Wasserretter der DLRG OG Ottweiler bereits 3 Minuten nach Alarmierung mit mehreren Booten am Unglücksort eintrafen und mit der Rettung der Personen beginnen konnten.

Da mit einer größeren Anzahl Personen im Wasser gerechnet wurde, alarmierte die Leitstelle in Saarbrücken umfassende Rettungsmittel, unter anderem Feuerwehr, DRK und den Rettungshubschrauber Christoph 16. Außerdem war die Wasserrettungseinheit der DRLG St. Wendel im Einsatz.

Nachdem alle an der Wasseroberfläche befindlichen Personen gerettet wurden, suchten Taucher der Seeverwaltung unter dem havarierten Katamaran nach weiteren Personen. Glücklicherweise befand sich dort niemand mehr.

Etwa 20 Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt bzw. in Krankenhäuser gebracht.

Zurzeit läuft die Bergung des Solar-Katamarans durch die Feuerwehr und die Seeverwaltung.

Warum der Katamaran kenterte ist bislang unklar.

Von: Kathrin Angnes

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Kathrin Angnes:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden