02.04.2019 Dienstag  30 Jahre an der Spitze der DLRG im Saarland

Dr. Gerd Bauer erhält "Gold mit Brillant"

Seit nunmehr 30 Jahren ist Dr. Gerd Bauer der Präsident des saarländischen Landesverbands der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Damit ist er gleichzeitig der dienstältestes Landesverbandspräsident der DLRG überhaupt. Dieses Jubiläum veranlasste den Präsidialrat der DLRG, der üblicherweise an deren Sitz in Bad Nenndorf zusammentrifft, seine Frühjahrssitzung vom vergangenen Wochenende ins Saarland zu verlegen, und Bauer im Rahmen einer Feierstunde für sein langjähriges Wirken zu danken.

In ihrer Laudatio ließ die Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes Monika Bachmann sowohl den beruflichen Werdegang des Jubilars als Mitglied des Saarländischen Landtags und zuletzt Direktor der Landesmedienanstalt ebenso Revue passieren, wie sein ehrenamtliches Wirken in der DLRG. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 1989 führt Bauer den DLRG-Landesverband Saar mit sehr viel persönlichem Engagement und Weitsicht. Der Bau des Hauses der DLRG in Saarbrücken ist dabei einer der Meilensteine seines Wirkens. Nachdem die vorherige Geschäftsstelle aus juristischen Gründen aufgegeben werden musste, schaffte Bauer durch sein unermüdliches Werben für die Sache der DLRG die erforderlichen Rahmenbedingungen für dieses Projekt, von der Baugenehmigung bis hin zur Finanzierung des Neubaus. Heute beherbergt das Gebäude neben der Geschäftsstelle des DLRG-Landesverbands auch eine geräumige Bootshalle, sowie modern ausgestattete Tagungs- und Schulungsräume. Letztere sind angesichts des hohen Aus- und Fortbildungsanspruchs der DLRG nahezu an jedem Wochenende des Jahres durch Schulungen belegt.

Seine Leistungen aber vor allem auch seine freundschaftliche Art führen dazu, dass Bauer nicht nur von seinen Vorstandskameradinnen und –kameraden sehr geschätzt wird, er erfreut sich innerhalb des gesamten Landesverbands großer Beliebtheit. Nicht zuletzt deshalb durfte er sich bei Vorstandswahlen stets hoher Zustimmung erfreuen, zuletzt im Rahmen des Landesverbandstages von 2017 im Umfang von 99 % der Anwesenden.

In Anerkennung seiner hervorragenden Leistungen innerhalb der DLRG wurde Bauer in Anwesenheit der Mitglieder des Präsidialrates und des saarländischen Landesverbandsrates von DLRG-Präsident Achim Haag und der Ministerin das „Verdienstzeichen der DLRG in Gold mit Brillant“ verliehen, die höchste Auszeichnung, die die DLRG für vorbildliche Mitarbeit zu vergeben hat. Haag, in seinem früheren Ehrenamt als DLRG-Landesverbandpräsident von Rheinland-Pfalz ein langjähriger Weggefährte von Bauer, dankte diesem im Namen des Präsidialrates der DLRG für sein Wirken und drückte mit einem Zitat seinen Wunsch für die Zukunft aus: „Dank ist die stärkste Form der Bitte.“.

Kategorie(n)
Allgemein

Von: Oliver Zangerle

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Oliver Zangerle:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden