Was ist das und warum brauchen wir das?

Über 60% der Mitglieder der DLRG sind Kinder und Jugendliche. Aufgrund ihrer Ausbildungstätigkeit ist die DLRG als Verband grundsätzlich gefährdet, von Täter/innen unterwandert zu werden. Sensibilisierung und Aufklärung in der Breite sowie die Verankerung von Mindeststandards schaffen ein sicheres Umfeld für Kinder und Jugendliche und signalisieren klar nach Außen, dass für Täter/innen in der DLRG kein Platz ist.

Das Wohl der Jugendlichen steht in der Jugendarbeit an oberster Stelle. Aber was ist zu tun wenn dort etwas nicht so läuft wie es soll? Wie erkenne ich sexualisierte Gewalt? Wo fängt das an und wie soll ich mich dann verhalten? Wie sieht das rechtlich aus?

Diese Fragen stellen sich Jugendliche ebenso wie Übungsleiter, Wachführer und Vorstände.

Die Seminare und Ausbildungsreihen Prävention sexualisierter Gewalt der Landesjugend geben hier Antworten. Als Verband haben wir in der DLRG eine große Verantwortung in der Jugendarbeit und wollen uns dieser auch stellen.

Informationsmaterial von der Landesjugend

Die Landesjugend hält verschiedene Materialien zum Thema vorrätig:

Ein Verhaltenskodex formuliert verbindliche Regeln zum Miteinander zwischen Leiter/innen und Kindern und Jugendlichen sowie zwischen Leiter/innen untereinander. Alle in der Kinder- und Jugendhilfe Tätigen sollten diesen Kodex befolgen oder besser als Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnen. 

Notfallkarten mit Handlungsanweisungen für den Ernstfall sind ebenfalls bei der Landesjugend abzurufen. Diese stellen eine praktische Ergänzung zum Verhaltenskodex dar und sind in der Hosentasche jedes/r Übungsleiters/in sowie jedes/r Jugendleiters/in gut aufgehoben.

Klemmbretter für den Trainingsalltag enthalten ebenfalls die Informationen des Verhaltenskodex sowie der Notfallkarten.

Die inhaltlich sehr empfehlenswerte Broschüre "Umgang mit sexualisierter Gewalt" der DLRG-Jugend Bundesverband kann ebenfalls angefordert werden und steht weiter unten zum Download als PDF bereit. Auch die saarländische Sportjugend hält eine Broschüre zum Thema bereit. Diese steht ebenfalls weiter unten als PDF zur Verfügung.

All diese Arbeitsmaterialien können kostenlos unter info@saar.dlrg-jugend.de angefordert werden (bitte benötigte Stückzahl und Gliederung angeben).

Alles Wissenswerte zum Antrag von Fördermitteln, Kostenbefreiung für die Beantragung erweiterter Führungszeugnisse, usw. findest du unter dem Punkt "Service -> finanzielle Förderung" im Menü links.

Ansprechpartner

Um Chris Lehmann ist ein Team im Aufbau, das allen Gliederungen im Landesverband als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Diese Mail geht an Sophie Holderbaum und Chris Lehmann.

Anfragen bei Verdachtsfällen werden unter Wahrung des Opferschutzes behandelt.


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

Interessante Publikationen und Arbeitshilfen