Lehrgänge

Helfergrundausbildung - Aufbaumodul Grundlagen Kat-S (Nr.: E-2019-12)

PO 811.41

Der Meldeschluss für diesen Lehrgang ist vorbei!

Zielgruppe
Einsatzkräfte in der DLRG. die zukünftig im Katastrophenschutz und der allgemeinen Gefahrenabwehr eingesetzt werden wollen.
Voraussetzungen
  • Ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung oder Selberstklärung zum Gesundheitszustand gemäß der jeweiligen Prüfungsordnung
  • Basisausbildung Einsatzdienste (oder 411 - Wasserretter)
  • Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber
  • Erste Hilfe-Ausbildung (oder 321 - EH-Fortbildung)
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
Aufbaumodul „Grundlagen des Katastrophenschutzes und der öffentlichen Gefahrenabwehr“:
  • Einsatzorganisation in der öffentlichen Gefahrenabwehr
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Hygiene und Impfschutz
  • Technik und Sicherheit (Handwerkszeuge, Umgang mit dem Feuerlöscher, Zeltbau, Stromerzeuger)
  • Hochwassereinsatz
  • Kartenkunde
  • Einsatzübung
Ziele
Zusammen mit einer abgeschlossenen Sanitätsausbildung A (331) [oder Sanitätstraining (341)] und dem abgeschlossenen Aufbaumodul „Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen“ (402) [alternativ Wasserretter (411)] wird die Helfergrundausbildung (811) abgeschlossen.
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 811 - Helfergrundausbildung
Veranstalter
Landesverband Saar Referat Einsatz
Fachbereich
Öffentliche Gefahrenabwehr
Veranstaltungsort
DLRG Landesverband Saar e.V.: Mettlacher Str. 12, 66115 Saarbrücken
Leitung
Tobias Wagner
Termin(e)
1 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 28.09. - So, 29.09.19 09:00 - 17:00 (DLRG Landesverband Saar e.V.: Mettlacher Str. 12, 66115 Saarbrücken)
Teilnehmerzahl
Min: 8, Max: 20
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Saar e.V.
Gebühren
  • 50,00 Euro
Sonstiges
Die genannten Voraussetzungen zum Lehrgang sind unaufgefordert bis zum Meldeschluss per Email an einsatzdienste@saar.dlrg.de zu senden.

Beim Lehrgang ist eine Übernachtung vorgesehen. Diese wird in einer durch die Teilnehmer einzurichtenden Mannschaftsunterkunft in einem festen und beheizten Gebäude realisiert. Der Lehrgang wird sich am Samstag bis in den späten Abend hineinziehen.
Praktische Übungen finden bei jedem Wetter statt.
Bitte zum Lehrgang Einsatzbekleidung und PSA (Helm, Handschuhe, Sicherheitsschuhe) mitbringen.

Falls die entsprechende PSA nicht mitgebracht wird, kann aus Sicherheitsgründen der praktische Teil nicht absolviert werden.
Das Lehrgangsziel kann dann in keinem Fall erreicht werden.


Die Nachweise über die abgeschlossene Sanitätsausbildung (331) [oder Sanitätstraining (341)] und das Aufbaumodul „Umgang mit Rettungsgeräten und Überwachung von Wasserflächen“ (402) [alternativ Wasserretter (411)] sind voab per Email an einsatzdienste@saar.dlrg.de zu senden oder alternativ zum Lehrgang mitzubringen.
Mitzubringen sind
Schreibzeug, Einsatzkleidung und PSA (Helm, Handschuhe), Taschenlampe (falls vorhanden), Schlafsack, persönliche Hygieneartikel, Wechselkleidung
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Mo, 16.09.2019